Rennbericht

Rennbericht vom 3.06.2019

Hallo Montagsfahrer,

zum 9. Rennen trafen sich wieder 5 Fahrer die gegen einander antraten.
Peter und Stefan fast immer dabei. Hans trat zum 2. mal an. Uwe, der endlich mal nach neustem Update seines Navis über die Bayrische Grenze den Weg nach Thierhaupten fand und Rainer unser Gastgeber, den wir nicht ausschließen konnten. Mitch war leider verhindert er hatte etwas besseres zu tun als zu sloten, er wurde gestern zum 2. Mal Papa, weiter so. Beste Glückwünsche von uns allen.

Training:
Nachdem Rainer’s Leihfahrzeuge nicht ganz Uwe’s Erwartungen entsprachen, baute er sich einen eigenen Ferrari Enzo auf. Zu unserer Überraschung zauberte er auch noch 2 rennfertige Alternativen für unser Mini-Me Chassis aus dem Handgepäck, die ausführlich getestet wurden.
Jeder optimierte noch seinen Renner so gut es ging.
Nachdem Uwe, der noch die einzelnen Kugellager auf perfekten Lauf abhörte und seinem Wagen noch etwas zuflüsterte ( konnte leider nichts verstehen) ging es endlich ins Quali.

Quali:
Peter mit 7,855 an der Spitze. 2. Stefan mit 8,012. Uwe kurz dahinter. Hans mit seinem selbst lackierten McLaren 9,371, der heute das erste Mal zum Einsatz kam. Am Ende Rainer, der das Kiesbett besuchte.

1.Rennen:
Uwe, dem man eigentlich das Training verbieten müsste, fuhr noch vor Rainer durchs Ziel. 3. Stefan und Hans mit doch beachtlichen 49 Runden 4.

2.Rennen:
Nun kam Peter ins Spiel, der es wiedermal nicht lassen konnte vorne wegzufahren. Ganz dicht dahinter Stefan, 3. Rainer der auch mit 63 Runden das Rennen beendete. Letzter Hans der wahrscheinlich, wegen noch feuchtem Lack, etwas verhalten fuhr.

3.Rennen:
Wie kanns auch anders sein, Peter Nr.1, Uwe mit 4,40sec. hinterher. 3.Platz reservierte sich Stefan.  Leider blieb Hans nur noch das Nachsehen.

4.Rennen:
Peter und Uwe in gewohnter Reihenfolge Platz 1 und 2. Rainer der bis 2 Runden vor Schluss führte vermasselte es wiedermal und wurde so mit 3.
Stefan der zwar einen extrem schnellen McLaren fährt, müsste vielleicht doch mal sein Nervenkostüm wieder frisch aufbügeln.

5.Rennen:
Ich wiederhole mich ungern aber an der Reihenfolge der ersten zwei Plätze hat sich nichts geändert. 3. wurde ein etwas neidischer Rainer, der da nicht mitmischen konnte. Hans auf seinem konstanten Platz 4. Wir hoffen der Lack trocknet bald.

Für unsere Statistikfreaks:
Bestzeiten der Fahrer:
Peter      7,755
Rainer    7,841
Stefan    7,848
Uwe        7,891
Hans       8,677 ( kommt scho)

Fazit:
War vor allem für Peter ein gelungener Abend mit  noch nie dagewesenen 35 Punkten, alle Rennen gewonnen inkl. Quali. Schön war es auch einen Grenzüberschreitenden Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Ein Rennabend der es wiedermal in sich hatte.

Bis dann

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Peter1.Platz Peter
2.Platz  Uwe2.Platz Stefan
3.Platz  Rainer3.Platz  Uwe
4.Platz Stefan4.Platz  Hans
5. Platz Hans5. Platz Rainer
Zu den Rennergebnissen  https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.