Rennbericht

Rennbericht vom 13.09.2021

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,
es scheint wieder mal ein spannender Rennabend zu werden.
Nach Rainer’s Misere vom letzten Mal hat er den Audi-Stall verlassen und zu Lamborghini übergewechselt. Er malte sich heute mindestens den 3.Platz aus. Doch kommt es immer anders als man denkt. Zu seinem Leitwesen stand plötzlich Uwe vor der Tür, so schnell zerplatzen Treppchenträume.

Quali:
In der Qualiliste führte Mitch, gefolgt von Peter, Uwe, Oliver, Mike und Rainer mit einem Abflug.

Sehr knapp war es im 1. Durchgang zwischen Mitch und Rainer, es lagen nur 2,65sec. dazwischen.

Nach Punktgleichheit zwischen Mitch und Uwe musste das Quali entscheiden.
Mitch also wieder mal Sieger des Abends.
Uwe 2., der ganz nebenbei bemerkt, im Training, seinen eigenen Bahnrekord mit 7.346sec. pulverisierte.
3. Peter, der sein eigenes Rennen fuhr, war glaube ich einigermaßen zufrieden.
Undankbar Platz 4 für Rainer.
Oli mit etlichen Problemen 5.
Als 6. Mike dem der Platz ja bekannt sein müsste, aber vielleicht fährt ja Rainer wieder mal Audi, also Kopf hoch Mike. Spaß muss sein, und den hatten wir auf alle Fälle.

Noch etwas Statistik:

Schnellste Rundenzeiten der Fahrer:
Uwe 7.553 sec.
Mitch 7.673 sec.
Peter 7.807 sec.
Rainer 7.850 sec.
Oli 8.171 sec.
Mike 8.177 sec.

Racetime, schnellster Lauf aller Zeiten 9:41,982 min.

Die 10 schnellsten Rundenzeiten:
1 Uwe 7.553
2 Uwe 7.621
3 Uwe 7.667
4 Mitch 7.673
5 Mitch 7.681
6 Mitch 7.696
7 Mitch 7.714
8 Peter 7.807
9 Uwe 7.809
10 Rainer 7.850

Bis demnächst

Platzierung

RennenQualifikation
1. Platz Mitch1. Platz Mitch
2. Platz Uwe2. Platz Peter
3. Platz Peter3. Platz  Uwe
4 .Platz Rainer4. Platz  Oli
5. Platz Oli5. Platz Mike
6. Platz Mike6. Platz Rainer
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 30.08.2021

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer.


Das 4. Rennen in Folge.
Michi, den wir schon lange vermisst haben, war wieder mit an Bord. Er war gut vorbereiten und hatte noch zuhause seine Reifen wieder in Form gebracht. Die Profis Mitch und Uwe brauchten so gut wie keine Vorbereitung. Mike hatte seinen Ferrari im „Tuning-Center Mitch Thierhaupten“ zur Generalüberholung. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr.
Rainer, der eigentlich wieder mit seinem McLaren fahren wollte, musste durch einen nicht vorher bekannten Reifenschaden kurzfristig auf seinen Audi R8 SRT umsteigen, der noch nie im Renneinsatz war.

Quali:
Mike (13,824), Michi (10,851) und Mitch (10,438) suchten neben der Strecke die Ideallinie.
Rainer fuhr dann eine Sicherheitsrunde (8,118).
Uwe zum Schluss (7,618), war ja zu erwarten.

Rennen 1:
Table Leader Mitch in Front.
Mike überraschenderweise auf Platz 2. (Wo kommt denn der her).
Rang 3 bekam Michi zugeschrieben.
Rainer, der leichte Probleme mit seinem Audi hatte, blieb nur das Nachsehen.

Rennen 2:
Uwe der Schnellste in diesem Lauf.
Mitch war ihm mit 2,553sec. dicht auf dessen Fersen.
Mike mit beachtlichen 59 Runden 3 Platz.
Rainer der seine Probleme nicht in den Griff bekam, Letzter.

Rennen 3:
Uwe heute unschlagbar Platz1.
Überraschungsfahrer Mike mit 60 Runden dahinter, (bloß nicht übermütig werden).
Rang 3 belegte diesmal Rainer.
Michi musste sich diesmal mit Platz 4 anfreunden.

Rennen 4:
Diesmal war die Reihenfolge umgekehrt erst Mitch dann Uwe. Abstand zwischen den beiden lächerliche 1,274sec.
Mike 3., der scheinbar heute keinen, ihm so gewohnten Platz 4, belegen wollte.
Michi hat gezwungenermaßen Mike’s Platz eingenommen.

Rennen 5:
Uwe diesmal mit 2 Runden Vorsprung vor Mitch. 3. wurde Michi, der sich vor Rainer behauptete, dem heute öfters das Licht aus ging.

Schnellste Rundenzeiten der Fahrer:

Mitch       7.584 sec.
Uwe         7.695 sec.
Michi        8.051 sec.
Rainer      8.239 sec.
Mike         8.204 sec.
Schnellste Racetime: 9:42,086 min.

Fazit:
Ein sehr ereignisreicher Rennabend:
Michi fuhr im Training seine persönliche Bestzeit 7.952 sec.
Rainer der totale Loser des Abends zieht in Erwägung seinen Audi der Schrottpresse zu überlassen.
Die absolute Überraschung: Mike “ Der aus dem Tunnel kam“ und als 3. das Podest erklimmen durfte, dem wird dieser Abend lang in Erinnerung bleiben. (Gratulation).

Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1 .Platz  Uwe1. Platz Uwe
2 .Platz  Mitch2 Platz Rainer
3 .Platz  Mike3. Platz  Mitch
4. Platz Michi4. Platz  Michi
5. Platz Rainer5. Platz Mike
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 16.08.2021

Veröffentlicht am

Hallo Montagfahrer,

zum Start traten 5 angemeldete Fahrer an, plus Überraschungsgast Oli, der eigentlich nur mal vorbeischauen wollte, um unseren Rennbildschirm zu perfektionieren. Oli musste auf alle Fälle, wenn auch mit einem Leihwagen, das Renngeschehen mitgestalten.

Quali:
Guido fuhr die schnellste Qualirunde des Abends mit 7.994 sec.
Rainer mit 8.041sec. Zweitschnellster.
Dann die Sensation Mike mit 8.390 sec.
4. Stefan mit 8.420 sec.
Mitch der es verschmerzen kann mit 8.979 sec.
Letzter Oli 11.323 sec., der mit seinen Leihwagen erstmal das Kiesbett testete.

Rennen 1:
1. Rainer der seit langem wieder mal einen Etappensieg feiern konnte. Womöglich lag es an seinen Gegnern und dem kleinen Softwareproblem das Guido heimgesucht hatte. Oli mit nur 1 Runde Rückstand wurde 2.
Mike überraschte mit Platz 3 und der vom Pech verfolgte Guido Platz 4.

Rennen 2:
Die Gegner werden besser. Mitch kommt ins Spiel. Da musste sich Rainer mit 2. Platz hinten anstellen.
Überraschungsfahrer Mike auf dem 3. Platz und Oli quälte sich als letzter über die Ziellinie.

Rennen 3:
Don Matadore Mitch kann es ja nicht lassen, 1.
Verfolger Stefan mit einer Runde Rückstand.
Auf Platz 3 Wiederholungstäter Mike, Respekt.
4. Oli der mit dem Audi R8 zu kämpfen hatte.

Rennen 4:
Vorne unverändert Mitch dann Stefan, wobei sie nur 2.256 sec. trennte.
Als 3. kam Guido mit seinem Ferrari ins Ziel und die Laterne musste Oli tragen.

Rennen 5:
Unsere einheimischen Kampfhähne vorn, in der Reihenfolge Mitch, Stefan und Rainer. Guido hatte diesmal das Nachsehen.

Rennen 6:
Stefan an der Spitze, dahinter chancenlos Rainer Platz 2.
Auf Platz 3 und 4 ein Kampf mit dem Messer zwischen den Zähnen, den Guido mit 1.802 sec. vor Mike für sich entschied.

Highlights des Abends:
In der heutigen Gesamtwertung lag Mike auf Platz 4, meine Hochachtung.
Ich glaube er hat das Licht am Ende des Tunnels erblickt.

Ein Rennabend an dem wieder einiges geboten war, auch konnten wir live eine Reifenpanne miterleben. Danke Mike.

Auf besonderen Wunsch „neue Statistik“
Schnellste Rundenzeiten der Fahrer:

Mitch       7.629 sec.
Stefan      7.896 sec.
Guido       7.909 sec.
Rainer      7.974 sec.
Oliver       8.103 sec.
Mike         8.256 sec.
Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1 .Platz  Mitch1. Platz Guido
2. Platz  Stefan2. Platz Rainer
3 .Platz  Rainer3. Platz  Mike
4 .Platz Mike4. Platz  Stefan
5. Platz Oli5. Platz Mitch
6. Platz Guido6. Platz Oli
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 02.08.2021

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,

Zum 2. Rennen 2021 trafen sich Peter aus der Mitte, Uwe aus dem Westen, Guido aus dem tiefen Süden und die Einheimischen Mitch und Rainer.
Nach dem Verzehr unserer Pizza und einem Willkommenstrunk ging es ins Training. Es war eigentlich Sonnenklar, wer heute die ersten 3 Plätze belegt und wer durchgereicht wird. Aber im Rennen kann noch einiges passieren.

Quali:
Uwe pulverisierte den von Mitch vor kurzem aufgestellten Rekord mit 7.487sec. Er kanns nicht lassen.
Mit der zweibesten Zeit folgte Mitch mit 7.528sec.
3. Rainer der mit 7.902 nur 8 tausendstel schneller war als Guido, Platz 4.
Peter musste diesmal den Ackerboden von den Reifen kratzen und belegte in dieser Disziplin den letzten Platz.

Rennen 1:
Sieg für Uwe, der noch ganz im Rekorddelierium war.
Mit ca. 4sec. dahinter Peter.
Harter Kampf auf Platz 3 und 4, wobei Rainer 0.585sec. schneller war als Guido.

Rennen 2:
Mitch, der Uwe wieder auf den Boden der Tatsachen brachte setzte sich diesmal an die Spitze.
Platz 3 und 4 wurden getauscht. Guido diesmal vor Rainer.

Rennen 3:
Vorne wieder unverändert, Mitch dann Uwe.
Mit 61 Runden gönnte sich Guido den 3. Platz und Peter bewunderte die Rücklichter der anderen.

Rennen 4:
An der Spitze wurde die Rangordnung verstärkt, Mitch 1., Uwe 2.
Peter mit einer Runde Rückstand. Letzter Rainer, der wiedermal zu spät getankt hatte.

Rennen5:
Peter mit einem fehlerlosem Lauf, sicherte sich Platz 1.
Mitch der „nur“ auf Platz 2 kam, steckte es Zähneknirschend weg.
Dahinter verwies Rainer Guido wieder in die Schranken.

Wertung:
1. Mitch         31,5 Punkte +  1.0 Punkte Quali
2. Uwe           26,5 Punkte +  0.9 Punkte Quali
3. Peter         19,0 Punkte +   0,8 Punkte Quali
4. Rainer         9,0 Punkte +   0,7 Punkte Quali
5. Guido          9,0 Punkte +  0,6 Punkte Quali


Schöner Rennabend. Auch die Technik spielte einigermaßen mit.
Was wollen wir mehr.
Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1. Platz Mitch1. Platz Uwe
2 .Platz Uwe2. Platz Mitch
3. Platz Peter3. Platz Rainer
4. Platz Rainer4. Platz Guido
5. Platz Guido5. Platz Peter
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 19.07.2021

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,
9 Monate fast auf den Tag genau, hatten wir eine gewisse Zwangspause.
Mich freute umso mehr, dass sich 6 Fahrer angemeldet hatten. Endlich kanns wieder losgehen. Jeder hatte noch etwas am Fahrzeug zu erledigen, wie etwa Spinnweben, Staub oder andere Einlagerungen zu entfernen. Nach einer kulinarischen Stärkung (Pizza) machten wir uns Startklar. Uns wurde noch verkündet, dass ein spurgebundener Rundenzähler installiert wurde. Es muss ein gewisser Prozentsatz auf beiden Spuren absolviert werden. Hierbei nochmals herzlichen Dank an Oli aus Donauwörth, der die halbe Nacht für uns geopfert hatte. Mit diesem Rennbildschirm und Einstellungen haben wir mit einem Partnerverein in Neusäß die gleichen Bedingungen und können abwechselnd auf beiden Bahnen unsere Fights austragen.
Reglements für die Fahrzeuge, Rennablauf sind identisch, sodass jeder mit seinem Rennwagen ohne Umbauten auf beiden Bahnen gleich durchstarten kann.

Nun endlich zum Rennen.
Zum Quali bleibt zu sagen, dass Mitch mal wieder den Vogel abgeschossen hat und mit 7.514 sec. die beste Qualirunde aller Zeiten in die Bahn brannte.
2. Rainer  7.908 sec.
3. Stefan 7.994 sec.
4. Peter    8.042 sec.
5. Jürgen 8.562 sec.
6. Mike   10.947 sec.

Rennen 1:
Stefan ganz der Alte, fuhr seinen ersten Tagessieg ein. 2. wurde Jürgen und Mike schummelte sich auf Platz 3. Rainer, der bis kurz vor Schluss sich auf Platz 2 tummelte, dann aber mit eine Strafrunde heimgesucht wurde, landete seltsamerweise durch einen Softwarefehler plötzlich auf Platz 4. Der Fehler wurde ab dem 2. Rennen korrigiert, ändert aber nichts an der Platzierung. Er wird es überleben.

Rennen 2:
Mitch am Start ohne viel Kommentar natürlich Platz 1. Da konnte Rainer nur noch seine Schlusslichter bewundern. Jürgen mit seinem schwarzen Enzo mit 1 Runde Rückstand auf seinen Vordermann Platz 3.  Mike hatte keine andere Wahl und sortierte sich als 4. ein.

Rennen 3:
Mitch natürlich wieder die Nase vorn. Auch Peter Platz 2, hatte heute keine Chance gegen unseren Matador. Jürgen blieb als 3. auf der Strecke und Mike war mit dem 4. Platz nicht ganz zufrieden.

Rennen 4:
3. Sieg in Folge für Mitch. Peter, der heute auch keine Mittel gegen Wahnsinnige sah, war mit Platz 2 glücklich bedient. Stefan sicherte sich Platz 3. Letzter im Bunde war Mike’s Coca-Cola Enzo

Rennen 5:
Tagessieger blieb natürlich Mitch, der alle 4 Rennen gewann und in seinem letzten Durchgang auch noch Tagesbestzeit von 7.569 sec. fuhr. Stefan mit nur 2.586 sec. Rückstand Platz 2. gefolgt von Rainer mit 3 Runden hinter den Kampfhähnen. Peter ungewohnt mit 58 Runden Rang 4.

Rennen 6:
Peter gönnte sich auch mal einen Sieg und genoss seine schnellste Tagesbestzeit mit 7.798 sec. Mit 2.586 sec. hinter Peter brachte Stefan seinen Audi R8 ins Ziel. 3. Rainer hinkte 2 Runden hinterher. Mike unverdrossen auf Platz 4.

Fazit:
Softwaremäßig muss noch etwas nachjustiert werden. Auch unsere Reporterin müssen wir noch etwas einbremsen.
Nächstes Mal wird alles besser.
Nach langer Abstinenz ein gelungener und schöner Rennabend.
Bis demnächst

Platzierung

RennenQualifikation
1. Platz  Mitch1. Platz Mitch
2. Platz  Stefan2. Platz Rainer
3. Platz  Peter3. Platz  Stefan
4. Platz Rainer4. Platz  Peter
5. Platz Jürgen5. Platz Jürgen
6. Platz Mike6. Platz Mike
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 19.10.2020

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,

Montagabend. Schauen wir mal wer heute zum Pizza essen erscheint. Der Erste, der die Stufen erklamm war Peter, er hatte vermutlich den größten Hunger. Auf seinen Spuren folgte gleich darauf die Pizza, auch die restlichen Mitesser ließen nicht lange auf sich warten. Nach einer kurzen Genuss- und Sättigungszeit kam uns in den Sinn doch noch unser 18. Rennen zu starten.
Nach dem üblichen Procedere, wie Schmierdienst, Schleiferwechsel und den Reifen mit Sonnenmilch noch den letzten Gripp zu verpassen, waren ein paar zwingende Trainingsrunden noch angesagt.

Quali:
Mitch glänzte mit einer 7,652. Rundenzeit von Peter 7,769, kann sich natürlich auch noch sehen lassen. 3. Rainer mit 7,918. Michi, der sich auf seinem Ferrari Enzo langsam einfährt 4. mit 8,478. Mike hatte sein Fahrzeug wohl mit einem Flugzeug verwechselt und landete auf dem letzten Platz.

Rennen 1:
Peter sicherte sich im gelben Enzo ganz knapp vor Rainer mit nur 1,133sec. den ersten Etappensieg. Mike, der wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt war, schnappte sich noch auf den letzten Runden seinen aktuellen Gegner Michi.

Rennen 2:
Knapp vor Mitch sicherte sich Peter auch den 2. Sieg.
3. Michi, der bis zur 21. Runde das Rennen anführte, war super gut unterwegs. Tiefflieger Mike hatte diesmal nichts zum Nachsetzen.

Rennen 3:
Mitch und Peter tauschten die Plätze. 3. Rainer mit einer Runde Rückstand. Michi wurde letzter, brauchte sich aber mit seinen Rundenzeiten nicht verstecken.

Rennen 4:
Peter wieder mit einem souveränen Sieg. 2. man glaubt es kaum Rainer vor Mitch. Rainer, der sich lautstark freute, dass er mal seinen Kollegen die Rücklichter zeigen konnte, spürte plötzlich Mitch’s kalten Atem im Nacken „gewöhn dich nicht dran“. Na ja, man weis ja wer’s sagt. Bleibt nur noch Mike, der als 4. durch’s Ziel flog.

Rennen 5:
Rainer’s Freude währte nicht lang. Mitch mit schnellster Rundenzeit des Abends (7,740) stellte die Rangordnung wieder her. Mike flog an Michi vorbei und belegte abermals einen 3. Platz, geht doch. 4. Michi, der vermutlich noch in seiner Eingewöhnungsphase zappelte.

Fazit:
Ein Rennabend der nichts vermissen ließ. Ich glaube auf den hinteren Plätzen werden sich demnächst noch einige Turbulenzen ergeben.

Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Peter1.Platz Mitch
2.Platz  Mitch2.Platz Peter
3.Platz  Rainer3.Platz  Rainer
4.Platz Mike4.Platz  Michi
5. Platz Michi5. Platz Mike
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 05.10.2020

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,
nach einer Verschnaufpause von 4 Wochen wurde es höchste Zeit für den nächsten Rennabend.
Am Start waren diesmal:
Peter, Uwe, Mike, Rainer, und Stefan.
Nach einer kulinarischen Stärkung und dem üblichen warmfahren der Reifen ging es ans Eingemachte.

Das Quali:

Peter glänzt mit 7,698 vor Uwe mit 7,762. 3. Stefan mit 7,996 Rainer und Mike wieder mal auf Abwegen Platz 4 und 5.

Rennen 1:
Peter im McLaren (natürlich in Gelb) sicherte sich das 1. Rennen. Stefan mit knapp 5 sec. dahinter 2. Uwe’s McLaren (Osram), dem diesmal etwas Licht am Horizont fehlte und mit 60 Runden doch noch 3. wurde. Rainer mit seiner Diva McLaren (Blue Lady) hatte das Nachsehen.

Rennen 2:
Peter setzte sich auch diesmal an die Spitze. Stefan’s Kampf reichte noch für Platz 2. Rainer konnte sich auf Platz 3 noch freuen und Mike blieb nur der undankbare Platz 4.

Rennen 3:
1. der Audi R8 Black von Stefan fuhr wie entfesselt und lieferte sich mit Osram Fahrer Uwe heiße Runden bis zum Schluss. Keine Chance für Blue Lady und auch nicht für Mike’s Ferrari Enzo Coca-Cola.

Rennen 4:
Uwe war wieder voll im Licht und half Peter dadurch Platz 2 zu finden. Stefan fuhr den Rücklichtern von Peter hinterher und MACH MAL PAUSE Mike TRINK noch COCO-COLA Letzter.

Rennen 5:
Uwe ließ sich diesen Sieg nicht nehmen und setzte sich nochmals gegen Peter durch. Blue Lady abgeschlagen auf Platz 3. und Mike trank noch in seinem Coca-Cola (Enzo) einen Schluck zur Beruhigung.

Fazit:
Toller Rennabend, spannende Kämpfe, lustige Momente, obwohl manchen schon im Vorfeld klar war, wer heute um die beiden letzten Plätze kämpfen würde.

Mit einem kleinen Trunk brachten wir den Rennabend wieder zum Happy End und freuten uns schon jetzt auf die nächsten Fights.

Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Peter1.Platz Peter
2.Platz  Uwe2.Platz Uwe
3.Platz  Stefan3.Platz  Stefan
4.Platz Rainer4.Platz  Rainer
5. Platz Mike5. Platz Mike
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 7.09.2020

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,
es sah so aus als würde der Rennabend ins Wasser fallen. Ein Cowboy aus dem Westen hat dies durch sein Kommen glücklicherweise verhindert.  Es fanden sich also doch noch 5 Fahrer ein um zu kämpfen. Super.
“ Die Spiele können beginnen „.

Das Quali:
Peter mit einer beachtlichen 7,797 vor Uwe (7,832). 3. Stefan mit 8,497, Rainer und Mike testeten die Geländegängigkeit ihrer Fahrzeuge.

Rennen 1:
Wahnsinniger knapper und schneller Lauf. Die ersten 3 Fahrer mit 63 Runden, wobei Uwe die Nase vorn hatte und mit 1,031 vor Peter durch’s Ziel huschte. Minimal zurück lag Stefan 3.. Mit 59 Runden Mike, der sich bei diesen Konkurrenten nicht verstecken musste.

Rennen 2:
Rainer hatte keine Chance gegen Stefans Audi R8 doch glückte es ihm noch vor Peter über die Ziellinie zu brettern. Mike mit 59 Runden Letzter.

Rennen 3:
Der McLaren 12C von Cowboy Uwe fuhr sein eigenes Rennen. Der große Kampf um Platz 2 war Nervenaufreibend. 3 Fahrer in der 62. Runde, wobei Stefan das 3er Duell gewann und Rainer mit viel Glück und 0,136sec. Vorsprung noch vor Peter landete.

Rennen 4:
Peter, fuhr auf letzter Rille Platz 1 ein.
Uwe 2. mit 1 Runde Rückstand. Rainer bekam noch 59 Runden zusammen und Mike musste sich mit 56 Runden zu schlagen geben.

Rennen 5:
Rainer lang in Führung, doch dann holte ihn der Tankschlamassel wieder mal ein. 2x anstehen an der Zapfsäule war schon schlimm genug, aber „mit leerem Tank kommts du nicht weit“ gab ihm dann den Rest und kassierte noch zusätzlich eine Strafrunde. Dumm gelaufen. Uwe also vorbei an Rainer.  3. ein lachender Stefan. Bleibt nur noch ein etwas zerknirschter Mike übrig.

Nachdem bei Punktgleichheit zwischen Peter und Rainer das Quali entschied war es keine Frage, wer diesmal mit auf’s Sockerl darf.

Mit tollen Fight ’s endete wieder ein cooler, spannender Rennabend bei einem gemeinsamen Abendtrunk.

Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Uwe1.Platz Peter
2.Platz  Stefan2.Platz Uwe
3.Platz  Peter3.Platz  Stefan
4.Platz Rainer4.Platz  Rainer
5.Platz Mike5.Platz Mike
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 24.08.2020

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,
leider muss diesmal aus Zeitlichen Gründen der Bericht verspätet und verkürzt ausfallen.

Minibericht:
Die Bestzeit die je in einem Quali gefahren wurde kam von Uwe 7,526. Klasse. Letzter Rainer 9,125 schlecht.
Die andern dazwischen.

Toller Rennabend, wobei Mitch wieder mal dominierte.
„Nur“2. wurde Peter, der eigentlich nichts falsch machte. Gefolgt von Uwe der glaube ich, nicht ganz zufrieden war. 4. Guido der ein ausgezeichnetes Jop machte. Rainer 5. der noch an seiner Tankstrategie gewaltig arbeiten muss. Weiter hinten der Kampf um den vorletzten Platz Mike und Michi.

Schnellste Rennrunden der Fahrer:
Uwe        7,584
Mitch      7,744
Rainer     7,757
Guido      7,829
Peter       7,832
Michi       8,055
Mike        8,378


Bis dann

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Mitch1.Platz Uwe
2.Platz  Peter2.Platz Mitch
3.Platz Uwe3.Platz  Peter
4.Platz Guido4.Platz  Guido
5.Platz Rainer5.Platz  Michi
6.Platz Mike6.Platz  Mike
7. Platz Michi7. Platz Rainer
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Rennbericht

Rennbericht vom 10.08.2020

Veröffentlicht am

Hallo Montagsfahrer,
nachdem die Wahrscheinlichkeit bestand, dass dieses Jahr weniger in Urlaub fahren würden, fügten wir am 10. und 24. August noch zwei Rennen ein. Mit von der Partie waren heute Mike, Guido, Mitch und Rainer. Dürfte ein entspannter Rennabend werden.
Nach dem üblichen Smalltalk ging es gemütlich an die Rennabstimmung unserer Fahrzeuge. Noch ein paar Trainingsrunden, dann kann’s losgehn.

Quali:
Guido durfte vorlegen und saugte aus seinem Honda Epson eine 7,960 heraus. Wahnsinn. Als 2. setzte sich McLaren P1- Fahrer Mitch in Bewegung und fuhr, ich traute meinen Augen kaum, die schnellste Qualirunde aller Zeiten 7,536. Der Irre. Dann kam Mike’s Enzo der bei diesen vorgelegten Zeiten dann doch nicht mithalten konnte und sich mit einem Ausrutscher weiter hinten einreihte. Als letzter war Rainer mit seinem McLaren am Zug. Er musste zumindest die Guido-Zeit unterbieten um sein Gesicht zu wahren. Schwer unter Druck fuhr er doch tatsächlich eine Traumrunde (für ihn) von 7,705. Die Welt ist wieder in Ordnung.

Rennen 1:
Wie schon befürchtet ging Mitch als 1. durchs Ziel. 2. Guido, der heute extrem gut unterwegs war. 3. Rainer, der wieder mal einiges vermasselt hatte, inklusive Frühstart. 4. wurde Mike, der vermutlich noch in seinem Qualimodus fuhr.

Rennen 2:
Mitch 1. heute in einer anderen Liga. Rainer, der die Frühstarts für sich in Anspruch nahm, musste wieder hinter Guido über die Ziellinie. Wobei sich herausstellte, dass sich Rainers, ach so neuer Regler, immer hängen blieb. 4. Mike der etwas frustriert aus der Wäsche schaute.

Rennen 3:
Nach gelungener Regler Reparatur hoffte Rainer diesmal auf eine bessere Platzierung, doch zu seinem Bedauern musste er noch wegen eines Kabelbruchs die Lötstation aufsuchen. Pechvogel Mike verlor nicht nur die Nerven, sondern auch noch einen Hinterreifen, den wir dann aber nach gemeinsamer Suche wiederfanden. Fahrzeugwechsel bei Mike. Die Platzierung wie im vorigen Rennen. Mitch, Guido, Rainer und Mike.

Rennen 4:
War ja klar, Mitch 1. dicht auf den Fersen diesmal Rainer, mit viel Strom auf den Schleifern, der Rundengleich dahinter 2. wurde. Guido mit 3 Runden Rückstand 3. und 4. Mike, der aber mit Leihwagen seine höchste Rundenzahl erreichte.

Schnellste Rennrunde des Abends mussten sich Mitch und Rainer teilen mit identischer 7,804.
Doch im Quali zeigte Mitch wo die Latte hängt.
Guido vor Rainer auf dem Treppchen, sehenswert.

Schöner und spannender Rennabend, wobei die Pannen und Lachmuskeln nicht zu kurz kamen.

Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Mitch1.Platz Mitch
2.Platz  Guido2.Platz Rainer
3.Platz  Rainer3.Platz  Guido
4.Platz Mike4.Platz  Mike
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse