Rennbericht

Rennbericht vom 17.06.2019

Hallo Montagsfahrer,
einige sind im Urlaub, der andere gerade zurück, einer hatte ein paar Stunden Babypause. Ken bekam endlich wieder die Kurve und einer musste ja allen die Türe öffnen. Somit waren heute 4 Thierhauptener Toreros am Start.
Vor dem Training etwas Plauderei unterm Pavillon. Soviel Zeit muss sein.

Training:
Ken war schon ganz heiß nach so langer Abstinenz. Endlich mal mit neuen Schleifer fand er sich auf der Bahn doch noch ganz gut zurecht.
Die anderen packten ihr
Routinepaket aus und fuhren ihre Installationsrunden.

Quali:
Ken durfte als erster gleich mal vorlegen aber mit 2 Abflügen (17,814 sec.), in seiner gewerteten Runde, ist die Nachahmung nicht empfohlen. Dann ging Mitch, unser Bahnrekordhalter, auf die Strecke und hinterließ seine Duftmarke bei ordentlichen 7,938 sec.
Qualispezialist Rainer setzte noch einen drauf und knallte Mitch doch tatsächlich noch eine 7,881 sec. vor den Latz. Leider hatte Stefan, scheinbar etwas frustriert von seinen Vorgängern, die Kontrolle über seinen McLaren verloren und versuchte es über das Kiesbett, aber mit 11,200 sec. holte er gerade noch Ken ein.

1. Rennen:
Mitch und Stefan lieferten sich ein spannendes Duell bei dem Mitch mit drolligen 1,158 sec. vor Stefan als Sieger durch’s Ziel fuhr. Rainer, der sich in diesem Durchgang nur den 3. Platz ausrechnen konnte, fuhr lieber nochmal in der letzten Runde in die Box um seinen Tank für das nächste Rennen zu füllen. Bleibt nur noch Ken, der als 4. sich über die Ziellinie schleppte.

2. Rennen:
Für Rainer wie geplant 1. Alles gut gelaufen ohne Abflug, beste Gesamtzeit des Abends (63 Runden in 10,428 min.) 2. wurde Stefan mit seinem Black Panther. Mitch mit etwas Problemen behaftet, musste sich diesmal mit dem 3. Platz begnügen. 4. Platz für Ken, der bei solchen Gegnern schlechte Karten hatte.

3. Rennen:
Mitch wieder Spitzenreiter, Rainer mit fast 2 Runden dahinter. Nächste Reihenfolge Stefan – Ken, die auf der Strecke testen wollten was die Autos so aushalten.

4. Rennen:
Doppelpapi Mitch brachte das Rennen unter seine Kontrolle. Stefan hatte Rainer als Puffer zwischen Ken und sich und fuhr einen sicheren 2. Platz heraus. Ken der noch gewaltig an seiner Boxen-Strategie arbeiten muss, wünscht sich glaube ich im Geheimen, irgendwann einem anderen die Laterne übergeben zu dürfen.

Platzierung des Rennabends:
1. Mitch
2. Rainer Punktgleich mit Stefan, das Quali hat wieder mal entschieden.
3. Stefan
4. Ken

Schnellste Rennrunde:
Stefan mit 7,867 sec.

Absolute persönliche Bestzeit von Ken 8,074 sec. Wird scho, üben, üben, übe
Ausklang:
Bei einem gemütlichen Abendtrunk wurde noch unser neues Chassis ausführlich getestet und vorerst, trotz hohem Gewicht, für konkurrenzfähig gehalten. Nächsten Montag werden die Tests fortgesetzt.

Tschüss und immer schön im Slot bleiben

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Mitch1.Platz  Rainer
2.Platz  Rainer2.Platz  Mitch
3.Platz  Stefan3.Platz  Stefan
4.Platz Ken4.Platz  Ken
Zu den Rennergebnissen  https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.