Rennbericht

Rennbericht vom 13.07.2020

Hallo Montagsfahrer,
endlich wieder Rennabend. Der Hof war komplett zugeparkt, das scheint heute turbulent zu werden.
Das 2. Mal in der Geschichte von SRT mit 8 Fahrer am Start und der 1. Abend, an dem auch 8 Durchgänge gefahren wurden.
Lokalmatodor Mitch war heute leider verhindert.
Dafür konnten wir Michi, ein Neuzugang aus der Donauwörther Truppe, bei uns begrüßen.
Auch Jürgen, der endlich seinen Ferrari vom Staub befreien konnte, war wieder erschienen. Uwe, der mit seinem Pony (5.0) ankam, musste zum Verdruss mancher auch noch mitmischen (na toll).

Quali:
Uwe, der seinem Bronco kräftig die Sporen gab ritt seine schnellste Runde mit 7,844.
Für Jürgen hat sich das entstauben gelohnt 8,366.
Mike, mit drittschnellster Zeit 8,534 bekommt es langsam in den Griff. Guido, mit 9,867 einen mittleren Platz. 5. Stefan mit 10,138 keine prickelnde Runde, aber der Abend ist ja noch lang. Knapp dahinter unser Newcomer Michi 10,275. Der La(hm) Ferrari von Rainer wurde mit 10,725 sec. 7. Letzter Peter 11,559, der es wieder mal über den Acker versuchte.

Highlights der Rennen:

1. Lauf:
Stefan fuhr vorne weg und ließ Uwe den Staub schlucken. Bemerkenswert war die Gesamtzeit von 10 min und 12 sec., einer der schnellsten Rennen die je gefahren wurden. Super Stefan.

2. Lauf:
Rainer freute sich wie ein Schnitzel als er doch noch vor Uwe mit 0,44 sec. durch’s Ziel huschte.

3. Lauf:
Endlich setzte sich Uwe an die Spitze gefolgt von Rivale Jürgen, der alles herausholte was noch vorhanden war. Auch der Einstieg von Michi konnte sich sehen lassen.

4. Lauf:
Vorne Peter, wieder zurück aus dem Gelände. Im Schlepptau Guido beide mit 63 Runden.

5. Lauf:
Peter und Jürgen gleiche Reihenfolge wie voriges Rennen, doch mit etwas mehr Abstand. 3. im Bunde Mike, der seinen Schwarzen Peter an Michi abgab.

6. Lauf:
Nun Stefan, wieder der schnellste Drücker vor Peter, beide 63 Runden. Mike hat endlich einen Gegner gefunden den er hinter sich lassen kann, aber nur ganz knapp denn Michi fuhr in diesem Lauf seine schnellste Rennrunde mit 8.385. Respekt Michi.

7. Lauf:
Stefan gab alles und ließ Peter mit 1er Runde zurück.
Rainer und Mike kämpfen um die hinteren Plätze.

8. Lauf:
Stefan heute in Bestform. Auch Rodeo Reiter Uwe hatte hier das Nachsehen. Nachzügler waren Rainer und Mike.

Fazit:
Enorm schnelle und spannende Rennen, man kann die vielen Ereignisse kaum wiedergeben. Hut ab vor unserem Tagessieger Stefan. Volle 252 Runden. Ich vergönn es ihm. 2. wurde Peter der gegen soviel Power nichts mehr ausrichten konnte. 3. Uwe, müsste seine Hufeisen nochmals polieren.
Rainer war mit einem undankbaren 4. Platz nicht ganz zufrieden. 5. Guido, der auch etwas besseres erwartet hatte. Jürgens neuer Einstieg ist noch ausbaufähig.
Michi hat für das erste Mal einen guten Job gemacht und wird Mike noch ganz schön einheizen.
Bin schon gespannt auf das nächste Rennen. Mitch hat dann glaube ich einen echten Konkurrenten im Nacken.

Bis bald

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Stefan1.Platz Uwe
2.Platz  Peter2.Platz Jürgen
3.Platz  Uwe3.Platz  Mike
4.Platz Rainer4.Platz  Guido
5. Platz Guido5. Platz Stefan
6. Platz Jürgen6. Platz Michi
7. Platz Mike7. Platz Rainer
8. Platz Michi8. Platz Peter
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.