Rennbericht vom 10.10.2022

Hallo Montagsfahrer,
leider hatten sich nur 5 Fahrer zum 8. Rennen im SRT- Gewölbe eingefunden. Außer unseren Topfahrern Mitch und Peter, waren noch Mike, Sladi und Rainer am Start.

Quali:
Peter     7.900
Rainer   8.016
Mike   10.524
Mitch  10.644
Sladi   11.189

Rennen 1:
Sehr spannender Anfang mit Peter an der Spitze, Mike mit toller Leistung 2. Platz.
Dahinter herrschte ein Duell der Lamborghinis. Rainer war nah dran sein Gesicht zu verlieren, der mit nur 1.609sec. vor Sladi über die Ziellinie kam. Das wär’s ja gewesen.

Rennen 2:
Die Favoriten unter sich 1. Peter und Mitch 2.
Mike der Nächte lang mit seinem Tuning beschäftigt war (unterm Kopfkissen) wurde 3. Letzter Rainer, der in diesem Lauf sein Auto und die Orientierung verlor (war lustig).

Rennen 3:
Mitch Sieger, Peter 2. gefolgt von Rainer mit 59 Runden und Letzter Sladi 57 Runden.

Rennen 4:
Rainer auf Platz 1, wo er sich am wohlsten fühlt, doch leider kommt dies zu selten vor. Mitch dahinter mit ebenfalls 63 Runden. Danach folgte Sladi’s Top Lauf mit 60 Runden, der Mike die Rücklichter zeigte (weiter so).

Rennen 5:
Es hat sich bezahlt gemacht den McLaren nochmals zu überarbeiten, denn Peter fuhr nicht nur den Sieg ein, er holte sich neben zu auch noch seine persönliche Bestzeit von 7.603sec.
Mitch 2. mit seiner schnellsten Runde von 7,748.
Mit 62 Runden flog Mike im Windschatten der Beiden hinterher, dabei knackte er noch seinen eigenen Rekord mit 8.106.
Sladi auf Platz 4, der in diesem Rennen mit einigen Aussetzer zu kämpfen hatte.

Fazit:
Es hat sich gezeigt, dass es sich lohnt sein Auto hin und wieder unter die Lupe zu nehmen. Peter’s Bestzeiten in den 4 Läufen 7.603 – 7.745 – 7.760 – 7.764.
Mitch kann seinen 2. Platz schon mal verkraften.
Ein Lamborghini landet das erste Mal auf dem Treppchen, mit Rainer am Steuer.
4. Mike, der dieses Jahr seine beste Saison fährt.
5. Sladi, der ein Erfolgserlebnis gegen Mike genießen durfte und Rainer fast zum Zittern brachte.
Um die Rennabende etwas zu verlängern, haben wir beschlossen, in Zukunft bei 5 Teilnehmer generell 80 Runden pro Durchgang zu fahren. Ab 6 Teilnehmer bleibt es bei 63 Runden.
Es waren wieder sehr turbulente Rennen dabei und der Spaß kam auch nicht zu kurz.

Bis zum nächsten Mal

Platzierung

RennenQualifikation
1. Platz Peter1. Platz Peter
2. Platz Mitch2 .Platz Rainer
3. Platz Rainer3. Platz Mike
4. Platz Mike4. Platz Mitch
5. Platz Sladi5. Platz Sladi
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.