Uncategorized

Rennbericht vom 05.03.2018

 

 

Hallo Montagsfahrer,

19:00 Uhr Racetime im SRT-Keller. Nach pünktlichem Erscheinen der Fahrer begann der Abend mit einem ausgiebigem Training, dass sich gewaschen hatte. Rainer fuhr seine persönliche Bestzeit in 7.754 sec. Auch Jürgen hat sich mit 7.991 sec. in den Kreis der 7ner Zeiten hochgefahren. Respekt.

Das Rennen verlief dann für einen etwas verhängnisvoll. Rainer der in zwei Läufen souverän führte vermasselte seine Führung durch vergessene Durchfahrtstrafen und bekam dazu noch eine Rundenstrafe oben drauf. Das war`s für ihn (Platz 3). Stand also wieder mal für Peter nichts mehr im Weg das oberste Treppchen zu besteigen (Platz 1). Peter schaffte im Quali sogar auch noch seine persönliche Bestzeit von 7.777 sec. Rainer hatte natürlich auch gegen Mitch keine Chance, der sich die ganze Zeit in Lauerstellung befand. Knapp hinter Peter belegte er Platz 2. Stefan und Jürgen lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen. Nach Punktgleichheit musste das Quali entscheiden, mit 0,20 Punkte lag dann Stefan vorn. Noch zu erwähnen bleibt, dass Jürgen eine ausgefeilte Taktik anwandte um andere auf die langsamere Spur zu zwingen. Mit allen Mitteln wird gekämpft.

Die schnellste Qualirunde aller Zeiten mit 7.699 sec. fuhr unser Pechvogel Rainer, aber um zu gewinnen, gehört mehr als eine schnelle Runde.

War wie immer ein toller Rennabend.

Bis nächstes Mal.

Platzierung

Rennen Qualifikation
1.Platz  Peter 1.Platz  Rainer
2.Platz  Mitch 2.Platz  Peter
3.Platz  Rainer 3.Platz  Mitch
4.Platz Stefan 4.Platz  Stefan
5.Platz Jürgen 5.Platz Jürgen
Zu den Rennergebnissen  https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse

                                    

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.