Rennbericht 11.10.2021

Hallo Montagsfahrer.
Etwas später wie üblich trafen unsere Gladiatoren ein, noch rechtzeitig um die Pizza nicht kalt werden zu lassen. Noch nen Schluck zur Stärkung und schon wird geschraubt. Nach kleiner Überprüfung sämtlicher Bauteile wurden die ersten Proberunden absolviert. Jeder suchte seinen schnellsten Boliden aus um zu gewinnen.
Es kann los gehen.

Quali:
Die beste Qualizeit fuhr Mitch mit 7.659. Uwe schaffte eine 7.728.
Rainer’s Lamborghini bewegte sich mit 7.888 sec. noch in der ersten Hälfte. Die zweite Hälfte führte Stefan mit 8.201 sec. an, Mike dahinter mit 8.507 sec. und Peter versuchte es über den Rasen, 10.981 sec.

Rennen: 1
Im 1. Lauf siegte Mitch mit 63 Runden gefolgt im moderaten Abstand Peter 62 Runden, Mike 61 Runden und mit Stefan 60 Runden.

Rennen: 2
Gegen Uwe im Mercedes AMG GT3 hatten die Konkurrenten keine Chance.
Dahinter wurde es spannend. 3 Fahrer, Stefan, Mitch und Peter mit jeweils 62 Runden. Zwischen Stefan und Mitch lagen schlappe 0.949sec. und der Abstand zu Peter nur 3.258sec. Wahnsinn!!!

Rennen: 3
Uwe mal wieder vorn. Mitch, diesmal 2., Rainer mit einer Runde Rückstand wurde 3. Stefan, der einen kleinen Durchhänger hatte, schaffte noch 55 Runden 4.

Rennen: 4
Mercedes war die richtige Wahl, Uwe 1. Stefan, der sich wieder gefangen hatte, knapperte mit 0.716 sec. schon an Uwe’s Heck. Tolle Aufholjagd. Rainer mit 62 Runden war mit dem 3. Platz einigermaßen zufrieden und Mike konnte sogar mit 61 Runden noch stolz auf sich sein.

Rennen: 5
In seinem letzten Lauf zeigte Uwe noch einmal seine Qualitäten.
Dahinter war es nicht mehr so prickelnd. Peter mit 59, Rainer mit 56 und Mike mit 55 Runden.

Rennen: 6
Endlich kam Mitch wieder zum Zuge. Für Peter hätte das Rennen gefühlte 5 Runden länger sein dürfen, um den Rückstand auf Mitch von 0.425 sec. zu pulverisieren. Unter fernerliefen Rainer mit 60 und Mike mit 56 Runden.

Diesmal gingen alle 4 Siege über Bayerns Grenze hinaus, herzlichen Glückwunsch Uwe.
Zwischen Rainer und Stefan, die Punktgleich waren, musste wieder Mal das Quali herhalten. Pech für Stefan.

Es waren tolle, spannende und schnelle Rennen.


Bisschen Statistik:
Die 6 schnellsten Rennrunden gingen an Uwe und Mitch.

Uwe 7.611
Mitch 7.707
Uwe 7.722
Mitch 7.729
Uwe 7.805
Mitch 7.843

Schnellste Rundenzeiten der einzelnen Fahrer:
Uwe AMG Mercedes GT3 7.611sec.
Mitch McLaren P1 7.707 sec.
Peter Ferrari FXX 7.850 sec.
Rainer Lamborghini 7.919 sec.
Stefan Audi R8 Black 7.924 sec.
Mike Ferrari Enzo Coke 8.324 sec.

Noch einen Rekord kann verzeichnet werden:
Das kürzeste Rennen der gesamten SRT- Geschichte dauerte nur 9:40,93 min. Hut ab vor den schnellen Jungs.

Bis dann

Platzierung

RennenQualifikation
1. Platz  Uwe1. Platz  Mitch
2. Platz  Mitch2. Platz Uwe
3 .Platz  Peter3. Platz  Rainer
4. Platz Rainer4. Platz  Stefan
5. Platz Stefan5. Platz Mike
6. Platz Mike6. Platz Peter
Zu den Rennergebnissen https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.