News

BR zu Besuch

Erneut durften wir uns über Besuch eines Fernsehteams freuen. Der Bayerische Rundfunk ist durch den Beitrag auf a.TV auf uns aufmerksam geworden und wollte sich selbst überzeugen ob unser Hobby wirklich so viel Spaß macht. Am 25.03.2019 konnten wir das Team rund um Julia Seidl begrüßen. Der fünf stündige Drehabend war für uns nochmal eine Herausforderung.

Nachdem das viele Equipment in den Keller geschleppt wurde, begann der Toningenieur auch gleich Rainer, unseren Gastgeber, zu verkabeln. Der Kamermann testete verschiedene Aufnahmewinkel. Gleich darauf begannen die Interviews. Interessiert zeigte sich die Reporterin in unserer Schrauber-Hölle. Sehr detailliert wollte Sie erfahren was wir alles Basteln und für was es benötigt wird. Der Kameramann wollte viele Aufnahmen von Karroserieanpassungen, der Reifenschleifmaschine bis hin zum pumpen der Reifen. Hans, Mitch, Rainer, Stefan und Mika mussten Rede und Antwort stehen. Lassen wir uns überraschen wer alles im Bericht zu sehen ist.

Auf der Bahn ging es dann heiß her bis alles im Kasten war. Bei kurzen Rennen von 25 Runden konnten wir wieder zeigen, was uns an dieser Freizeitbeschäftigung so fasziniert. Wichtig war dem TV Team das einfangen vom Renngeschehen auf der Bahn und die Emotionen die sich während des Rennens abspielen.

Die Kameramänner waren fasziniert von der Geschwindigkeit der Fahrzeuge und dem verhalten der Rennboliden auf der Strecke. Jede Ecke der Rennbahn wurde mit verschiedenen Kameras auf Video festgehalten. Wir sind gespannt welche Szenen es in den Fernsehbeitrag geschafft haben.

Auch das BR Fernsehteam durfte an die Regler und hatte sichtlich Spaß am Fahren von ein paar Runden. Da wäre durchaus Potential für unsere Bahn. 🙂

Es war mit dem Fernsehteam ein absolut lockerer und lustiger Abend und wir hatten sehr viel Spaß. Schade das nur wenige unserer Slotcar-Freund Zeit für den tollen Abend gefunden hatten, aber wir würden uns freuen wenn ihr den Bericht auf dem bayerischen Fernsehen verfolgt.

Rennbericht

Qualifikation
Qualispezialist Rainer mit einer irren 7,870 wieder mal  der Schnellste. 2. wurde Mitch mit 8,081, dahinter Stefan 8,272 und letzter im Quali wurde Ken mit einer  8,840.

1.Rennen
Unser Lokalmatador Mitch holte sich gleich das erste Rennen. Hinter ihm mit voller Rundenzahl Stefan auf Platz 2. Rang 3 ging an Rainer mit einer Runde Rückstand und als Letzter kam Ken über die Ziellinie.

2.Rennen
Stefan hat Mitch auf Platz 2 verwiesen „super cool gemeistert“.
Auch in diesem Lauf hat sich hinten nichts geändert 3. Rainer, 4. Ken.

3.Rennen
Mitch hat zwar wieder die Oberhand, doch Stefan ganz knapp dahinter. Rainer,  der lang in Führung lag, war irgendwie etwas abgelenkt und arbeitete den kompletten Strafkatalog ab. Ken war diesmal der lachende Dritte.

4.Rennen
Rainer setzte nochmal seine volle Konzentration ein und gewann diesen Lauf . Ken unser Newcomer, diesmal sehr gut unterwegs, ließ Mitch und Stefan hinter sich.

Schnellste Rennrunde des Abends Mitch 7,904.

Es spielen viele Faktoren mit, kein Rennabend ist wie der andere. Abgerechnet wird zum Schluss.
Bis zum nächsten SRT- Fight.

Der Ausgang unseres etwas verkürzten Rennabends war eine Überraschung, aber davon könnt ihr euch im Fernsehbericht selbst überzeugen. Ausstrahlung des knapp 6 minütigen Berichts ist am Ostermontag den 22.04.2019 um 16:15 Uhr in der Sendung „Wir in Bayern“. Informationen zur Sendung findet ihr auf https://www.br.de oder nach der Ausstrahlung in der BR Mediathek unter https://www.br.de/mediathek

Wir wollen uns beim Team rund um Julia Seidl für den großartigen Rennabend bedanken – das war erneut ein sehr aufregendes Erlebnis für uns. Wir freuen uns riesig auf den Beitrag.

Euer SRT Team

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.