Rennbericht

Rennbericht vom 4.11.2019

Hallo Montagsfahrer,
zu meinem Erstaunen waren es wieder mal 7 Fahrer die zum Montagstreff erschienenen sind.
Startbeginn war etwas später, da ein Fahrer noch  kulinarisch an Gewicht zulegen musste.
Frisch gestärkt und nach dem üblichen Neuheiten Austausch ging es auf die Strecke.

Quali:
Mitch war wieder mal der Schnellste 7,926 knapp dahinter Peter mit glatten 8 sec.. Stefan mit 8,132 konnte sich auch noch sehen lassen. Überrascht hat Guido mit 8,773. Die es verbockt haben waren diesmal Uwe, Rainer und Mike.

Rennen 1:
Mitch und Peter kämpften mit dem Messer zwischen den Zähnen, Peter musste sich mit läppischen 1,4sec. dann doch noch geschlagen geben. Als 3. schleppte sich der wirklich etwas Zahngeschädigte Uwe (einmal zu fest zugebissen) ins Ziel. Armer Uwe.
Am Ende Mike der mit 59 Runden einen tollen 4. Platz einfuhr. Respekt.

Rennen 2:
Nach beachtlichen 9 Führungsrunden musste sich Mike, den beiden Messerbeisern Mitch (1) und Peter (2) geschlagen geben. Guido, der noch mit seinem Regler leichte Auseinandersetzungen hatte, wurde mit Platz 4 bedient.

Rennen 3:
Mitch holte sich diesmal eine blutige Nase gegen Peter der mit 1,2 sec. an ihm vorbeizog.
Stefan, der nicht zwischen die Fronten geraten wollte, hielt etwas Abstand und somit Rang 3. Guido, der seinen Regler noch nicht ganz zur Mitarbeit überzeugen konnte, landete auf Platz 4.

Rennen 4:
Stefan, der wirklich schnell unterwegs war, hatte mit 3,9 sec. hinter Mitch eine hauchdünne Chance ihm das fürchten zu  lernen. Rainer, der in seinem 1. Lauf einiges vermasselt hatte, konnte sich kurz vor Schluss gerade noch gegen Guido behaupten, der mit ebenfalls 60 Runden Platz 4 mitnahm. Tolle Leistung. Guido nur 3 Runden Rückstand auf die Elite. Geht doch.

Rennen 5:
Rainer, der diesmal alles richtig machte setzte sich an die Spitze. Uwe mit einer Runde dahinter auf Platz 2. Guido, alles im Griff, legte sich diesmal mit Stefan an.  Leider hatte er wieder das Nachsehen, blieb aber ebenfalls mit 61 Runden nur 0,59 sec. hinter Stefan. Noch 2 Runden mehr, dann kann die Luft da vorne sehr dünn werden.

Rennen 6:
Uwe, endlich warmgefahren, holte sich vor Stefan den 1. Platz. Rainer mit nur 60 Runden 3. Mike der mit seiner persönlichen Bestzeit von 8,290 glänzte auf Rang 4.

Rennen 7:
1. Rainer, der diesmal von Peter’s Fehlern profitierte. Unsere Zahnfee Uwe sicherte sich den 3. Platz. Mike musste sich hinten anstellen.

Für Statistikfreaks:

Schnellste Rennrunden der Fahrer:
Mitch      7,755
Uwe         7,760   ( persönliche Bestzeit)
Peter       7,787
Rainer     7,847
Stefan     7,926
Guido      8,093   ( persönliche Bestzeit)
Mike        8,290   ( persönliche Bestzeit)

Schnellstes Rennen: 633,911


Fazit:
Die Zeiten, bei der die Neulinge 10 Runden hinterher hinkten, gehören der Vergangenheit an. Noch ein paar Rennen und etwas an der Strategie gefeilt, kann es ganz schön turbulent werden.

Bis dann

Platzierung

RennenQualifikation
1.Platz  Mitch1.Platz Mitch
2.Platz  Peter2.Platz Peter
3.Platz  Rainer3.Platz  Stefan
4.Platz Uwe4.Platz  Guido
5. Platz Stefan5. Platz Uwe
6.Mike6. Rainer
7. Guido7. Mike
Zu den Rennergebnissen  https://sr-thierhaupten.de/rennergebnisse
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.